RAID: Shadow Legends bekommt Jeff Goldblum als Werbegesicht

0
47

Plarium, ein global führender Entwickler von F2P-Mobile- und PC-Spielen mit über 400 Millionen Nutzern weltweit, kündigte heute an, dass der Schauspieler Jeff Goldblum (bekannt aus internationalen Blockbuster-Hits wie Jurassic Park, Jurassic World, und Independence Day) das Gesicht der neuen Werbekampagne für das beliebte Sammel-RPG RAID: Shadow Legends sein wird. Den ersten Einblick in die Kampagne gab es bei den Game Awards 2021 in Los Angeles am 9. Dezember, wo Goldblum das Fantasy-Sammel-RPG wie ein glückliches Kind spielte.

Den 30-sekündigen Werbespot von den Game Awards gibt hier zu sehen: https://youtu.be/bKnJkosZHzo

„Es hat eine Menge Spaß gemacht, die RAID-Kampagne mit dem Plarium-Team zu drehen“, sagte Goldblum. „Es ist toll, mit ihnen zu arbeiten und ich habe die Arbeit am Green Screen genossen. Es ähnelte dem, was ich für Thor: Ragnarok und dem bevorstehenden Film Jurassic World: Dominion gemacht habe. In den Werbespots gibt es einen ersten authentischen, vielleicht auch etwas übertriebenen Einblick in meine ersten Erfahrungen mit dem Spiel – ich hatte echt eine gute Zeit.“

Goldblum ist international beliebt und der erste Oscar-nominierte Schauspieler, der das Gesicht von RAID: Shadow Legends wird, einem Spiel, das seit seiner Veröffentlichung 2018 über 63 Millionen Spieler weltweit durch seine mehr als 650 sammelbaren Champions aus 14 verschiedenen Fraktionen überzeugt hat.

„Es ist uns eine Ehre, Jeff Goldblum, jemanden, der gleichermaßen für seine Persönlichkeit als auch seine Arbeit als Schauspieler bekannt und anerkannt ist, als Gesicht von RAID: Shadow Legends zu haben“, so Aviram Steinhart, Geschäftsführer von Plarium. „Zuzusehen, wie er RAID zum ersten Mal spielte, war wirklich eine ultimative Feier all dessen, worum es im Spiel geht. Der unkomplizierte Einstieg, das Freischalten neuer Champions und die Spannung, wenn man versucht, seine Gegner zu vernichten. Außerdem liegt auf der Hand, dass Jeff auf eine Art sein eigenes Meme ist und er uns durchaus etwas beibringen kann!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here