Summoners War: Lost Centuria wechselt auf die Blockchain Plattform von com2us

0
38

Com2uS kündigt den Beitritt seines Mobile-Action-Spiels Summoners War: Lost Centuria zur Blockchain-Game-Plattform C2X an. Noch im ersten Halbjahr 2022 wird es Teil des Blockchain-Ökosystems. Lost Centuria ist kostenlos im Apple App Store und Google Play Store erhältlich.

Summoners War: Lost Centuria ist ein strategisches Echtzeit-Kampfspiel, das auf Basis der Summoners War-IP entwickelt wurde. Spieler*innen können in Lost Centuria ihre eigenen Formationen mit acht Monstern aus dem Summoners War-Universum zusammenstellen, um gegen andere Beschwörer*innen aus der ganzen Welt anzutreten. Die charakteristischen Elemente des Spiels, wie die Monsterbeschwörung, das Kontersystem sowie verschiedene PvP- und PvE-Modi, sorgen für ein abwechslungsreiches Spielerlebnis.

Durch die Implementierung des Blockchain-Systems in der ersten Jahreshälfte 2022 will Com2uS den Echtzeit-Kampf-Aspekt von Lost Centuria und das gesamte Gameplay durch die Einführung neuer strategischer Inhalte verbessern. Ein Anreiz des zukünftig neuen Blockchain-Spielerlebnisses ist dabei der Zugang zu digitalem Eigentum an den eigenen Fortschritten in Lost Centuria und dem Gewinn neuer Währungen im Spiel. Zu diesem Zweck richtet Com2uS ein dezentralisiertes Blockchain-Ökosystem mit Protokollen basierend auf Web 3.0 ein. Com2uS strebt mit dem weitentwickelten Gameplay von Lost Centuria an, die gesamte Blockchain-Gaming-Industrie weltweit anzusprechen.

Um auf dem globalen Blockchain-Markt Fuß zu fassen, beteiligt sich Com2uS aktiv an der C2X-Plattform und entwickelt dafür mehrere Blockchain-Spiele und -Dienstleistungen. Dazu gehören MMORPG-Spiele wie Summoners War: Chronicles (das das Universum mit Lost Centuria teilt), The Great Merchant MWorld of ZenoniaDK Mobile und Sportspiele wie Golf StarAce Fishing und Gamevil Pro Baseball.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here